Werdegang

Nachdem ich mein Grundstudium in Germanistik an der Universität Complutense von Madrid beendet hatte, ging ich im Rahmen eines Erasmusstipendiums nach Köln.

 

Ein Jahr später begann ich an der FH Köln das Übersetzerstudium und im Jahr 2005 schloss ich dort das Studium als Diplom-Übersetzerin erfolgreich mit einer Diplomarbeit über „Interaktive virtuelle Endoskopie: Übersetzung einer Patentschrift aus dem Deutschen ins Spanische mit Erläuterungen zu technischen, patentrechtlichen und übersetzungstheoretischen Aspekten“ (Note: 1,7) ab.

 

Im Anschluss daran legte ich Zusatzprüfungen in Dolmetschen mit Erfolg an der Universität Alicante ab und erhielt dadurch den erweiterten Abschluss Licenciada en Traducción e Interpretación.

 

Darüber hinaus bin ich seit 2008 durch den Präsidents des Oberlandesgerichtes Köln für die spanische und englische Sprache ermächtigt und ebenfalls in die Liste für ermächtigte Übersetzer des spanischen Generalkonsulat in Düsseldorf aufgenommen.

 

Da ich gerne neue Herausforderungen suche, habe ich auch ein Master in Spanisch als Fremdsprache an der Universität Pablo Olavide in Sevilla abgeschlossen  und bilde mich fortlaufend im Bereich Solarenergie fort, indem ich z. B. momentan an einem Fernkurs als Spezialistin für Photovoltaik-Systeme teilnehme.

 

Seit bereits 5 Jahren arbeite ich als selbstständige Übersetzerin bundesweit und im Ausland für Übersetzungsbüros, Unternehmen und private Kunden.